Yoko Tsuno Sammelbände 4: Vinea in Gefahr

Yoko Tsuno Sammelbände 4: Vinea in Gefahr

32,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Die Heldin der Serie ist Yoko Tsuno, eine junge Elektronikspezialistin aus Japan. Sie beherrscht die japanische Kampfkunst Aikido und setzt sich mutig gegen das Verbrechen ein. Zusammen mit Vic Video und dem eher tollpatschigen Knut Knolle erlebt Yoko Tsuno fantastische Abenteuer.


Autor dieser Comic-Serie ist der in Verviers geborene Roger Leloup, einem weiteren Vertreter der Ligne claire. Seine Zeichnungen haben einfache Striche, flächige Farben und kaum Schraffuren. Ein wesentliches Merkmal dieser erstmals 1970 erschienenen Serie ist die aufwändige Darstellung technischer Details. Das betrifft sowohl reale Gegenstände wie Fahrzeuge oder technische Geräte als auch fiktive Objekte, von denen sich Leloup gerne reale Modelle anfertigt, um eine schlüssige Wiedergabe aus jeder Perspektive zu gewährleisten. Reale Schauplätze zeichnet Leloup mit fotografischer Präzision und Detailtreue.


In diesem Sammelband kämpft Yoko Tsuno an der Seite ihrer vineanischen Freunde darum, den Planeten Vinea friedlich zu besiedeln. Dabei müssen sie sich sowohl mit dem fremden Volk der Titanen auseinandersetzen als auch mit ihrem eigenen. Ein schwieriges und nicht ungefährliches Unterfangen.


Yoko Tsuno Sammelbände 4: Vinea in Gefahr

enthält folgende Bände:

- Die Titanen

- Der vergessene Planet

- Die Stadt des Abgrunds

Altersempfehlung: ab 10 Jahre

163 Seiten, gebundene Ausgabe (Hardcover)

Carlsen Comics

ISBN: 978-3-551-02179-3

Autor: Leloup