Verhaeghe Duchesse Cherry

Verhaeghe Duchesse Cherry

3,49 €

(100 ml = 1,06 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Preis inklusive € 0,10 Pfand.


Die Brauerei Verhaeghe ist eine kleine Traditionsbrauerei aus dem westflämischen Vichte, die 1885 gegründet wurde. In dieser Zeit verkauften Brauereien ihr Bier in unmittelbarer Umgebung ihrer Brauerei, aber durch eine Eisenbahnlinie, die Vichte mit Brüssel verband, war Verhaeghe in der Lage einen beträchtlichen Anteil seiner Produktion auf den Brüsseler Märkten zu verkaufen. Während des 1. Weltkriegs, der Westflandern besonders hart traf, wurde die Brauerei weitgehend zerstört und Verhaeghe verlor aufgrund eines 4-jährigen Produktionsstopps seinen Brüsseler Kundenstamm. Verhaghe's Motto nach dem Krieg war "weniger ist mehr" und somit fokussierte man sich darauf hochqualitative Biere mit einer eigenen Identität zu brauen. Die Brauerei trägt das Label "Belgian Family Brewers".


"Flanders Red Ale" (und in der Brauart das sehr ähnliche "Old Brown") ist eine Bierspezialität aus Westflandern. Dabei wird das ursprünglich obergärige Bier mit Milchsäurebakterien infiziert, wodurch das Bier einen säuerlichen Geschmack erhält. Die Gärung beträgt ca. 2 Jahre. Kommerziellere Varianten dieses Biers verschneiden junge (uninfizierte) mit alten Bieren.


Duchesse Cherry ist ein Duchesse de Bourgogne Flanders Red Ale, dem nach der Spontangärung in den Eichenholzfässern 20 kg belgischer Sauerkirschen pro 100 L zugegeben und anschließend für weitere 6 Monate mit dem Bier vergoren werden. Die Kirschen stammen aus dem belgischen Limburg und es werden weder Kirschsaft, noch Aromen zugegeben. Nach 24 Monaten ist das Bier bereit abgefüllt zu werden. Dieses Kirschbier ist nicht zu verwechseln mit den traditionellen belgischen Kirschbieren, die aus Lambic Bier hergestellt werden.


Ratebeer.com Wertung: 98 / 93 / 3,84
Stil: Flanders Red Ale, Sauerbier, Fruchtbier
Alkohol: 6,8%
Bitterkeit: N/B
Erhältlich: 33 cl (Kronkorken)