La Trappe Tripel (NL)

La Trappe Tripel (NL)

2,99 €

(100 ml = 0,91 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Preis inklusive € 0,10 Pfand.


Die Abtei Onze Lieve Vrouw Koningshoeven findet seinen Ursprung in der französischen Säkularisierungspolitik Ende des 19. Jahrhunderts. Die Mönche des von Auflösung bedrohten Klosters Mont des Cats im französischen Godewaersvelde suchten nach einem Zufluchtsort und fanden ihn 1881 im Gehöft "Schaapskooi" im südniederländischen Berkel-Enschot nahe Tilburg. Der Anfang war schwer und erst als Bruder Isidorus, Brauerssohn aus München und ausgebildeter Brauer, 1884 beschloss eine Brauerei zu eröffnen, entspannte sich die finanzielle Lage. Die Anzahl der Mönche nahm stetig zu, das Kloster wurde zu einer Abtei erhoben und es wurde mit dem Bau eines neuen Klosters und Kirche begonnen. Die Brauerei hieß fortan Schaapskooi und wuchs zu einer mittelgroßen Brauerei heran. Von 1969 bis 1980 arbeitete man mit der belgischen Brauerei Artois zusammen (später AB Inbev) und nach Beendigung der Zusammenarbeit änderte man den Namen in Brauerei De Koningshoeven und konzentrierte sich ausschließlich auf obergärige Biere.

Ab 1999 ging man eine Kooperation mit Bavaria ein (heute Royal Swinkels Family Brewers), der zweitgrößten Brauerei der Niederlande. Nach Bekanntgabe dieser Kooperation verlor die Brauerei für mehrere Jahre das "Authentic Trappist Product" Label, weil die Authentizität des Trappistenbiers nicht ausreichend belegt werden konnte. Erst nachdem die Verträge mit Royal Swinkels Family 2005 angepasst wurden, bekamen die La Trappe Biere wieder das "Authentic Trappist Product" Label zuerkannt. Bis heute wird diese Kooperation sehr kontrovers diskutiert und es verwundert nicht, dass Koningshoeven die Trappistenbrauerei mit dem größten Ausstoß ist.


La Trappe Tripel ist ein obergäriges, helles Starkbier mit Flaschengärung. Leicht malzig, esterig und vollmundig im Geschmack. Leichter und trockener Abgang mit einer feinen Bitterkeit.


Die Biere der Abtei Koningshoeven tragen das Label Authentic Trappist Product. Dieses Label wurde 1997 mit dem Ziel gegründet die kommerzielle Verwendung des Trappistennamens durch Unternehmen zu unterbinden. Um dieses Label zu erhalten, müssen 3 Voraussetzungen erfüllt werden:

- Die Produkte müssen in der Abtei oder in unmittelbarer Nähe davon hergestellt werden.
- Die Herstellung muss unter Aufsicht der Trappisten erfolgen.
- Die Erträge decken die Bedürfnisse der Klostergemeinschaft und eventuelle Überschüsse werden ausschließlich für karitative Zwecke, Umweltprojekte oder zur Solidarität innerhalb des Trappisten-Ordens verwendet.


Ratebeer.com Wertung: 92 / 97 / 3,71
Stil: Tripel, Trappistenbier
Alkohol: 8%
Bitterkeit: 25 IBU
Erhältlich: 33 cl (Kronkorken)

Zusätzliche Produktinformationen

Volumen
33 cl