Gaston Neuedition 3: Gala der Katastrophen

Gaston Neuedition 3: Gala der Katastrophen

14,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Gaston ist die namensgebende Hauptfigur dieser Comic-Reihe. Im französischsprachigen Original heißt die Figur mit vollem Namen Gaston Lagaffe, wobei das französische la gaffe auf Deutsch das Ungeschick bedeutet. Gaston ist Bürobote in der Redaktion des (real existierenden) Carlsen Verlages. Er soll eigentlich die Leserpost bearbeiten, fällt stattdessen meistens nur durch seine ausgefallenen, meist missglückten Experimente und Basteleien und durch seine Faulheit und Schläfrigkeit auf. Er wird als liebenswerter Chaot und verkanntes Genie dargestellt. Gaston ist zudem sehr tierlieb und hat im Laufe der Geschichten mehrere Haustiere: eine Katze, eine Lachmöwe, einen Goldfisch und eine Mäusefamilie. Ein weiterer regelmäßiger Quell für Komik ist Gastons Auto, ein Fiat 509, der in sehr schlechtem Zustand ist. In seiner Freizeit spielt er gerne Musikinstrumente, unter anderem das absurd laute, von ihm erfundene Brontosaurophon.

Gezeichnet wurde die Serie von André Franquin von 1957 bis zu seinem Tod im Jahr 1997. Bis 1967 war der Zeichner Jidéhem als Co-Autor an der Serie tätig. Die Serie ist ein zeitloser Klassiker!


Gaston Neuedition 3: Gala der Katastrophen

Altersempfehlung: 10-99 Jahre

48 Seiten, gebundene Ausgabe (Hardcover)

Carlsen Comics

ISBN: 978-3-551-74184-4

Autor: André Franquin