Val-Dieu Brune (Dubbel)

3,19 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Die Zisterzienserabtei Val-Dieu wurde bereits Anfang des 13. Jahrhunderts in Aubel, in der Nähe des Dreiländerecks mit den Niederlanden und Deutschland, gegündet. Ursprünglich Tal des Teufels genannt, waren die Mönche in der Lage das Tal in fruchtbares Land zu verwandeln und nannten es fortan Tal Gottes - Val Dieu. Ein Großteil der noch heute genutzten Gebäude stammt aus dem 17. und 18. Jahrhundert. 2002 verließen die letzten drei Mönche die Abtei und ihr Platz wurde von einer von der Zisterziensertradition inspirierten christlichen Laiengemeinschaft eingenommen. Auf einem alten Hof innerhalb des Klosters wurde Ende der 1990er Jahre eine neue Brauerei eingerichtet, in der seit 1997 wieder auf traditionelle Rezepturen basierendes Abteibier gebraut wird. Man fing mit einem hellen und einem dunklen Starkbier an und das Sortiment wurde mittlerweile auf 6 Biere ausgebaut. Die verbundenen Ringe auf den Bieretiketten symbolisieren den Bund des Friedens "In Vinculo Pacis", dem Motto des Klosters seit mehr als 800 Jahren.


Val-Dieu Brune ist ein dunkles, obergäriges Dubbel Starkbier mit Flaschengärung. Es hat viel Körper, leicht malzige Noten und nur dezente Bitterkeit. Es lässt sich problemlos einige Jahre lagern und entwickelt Aromen von roten Früchten und Madeira Wein.


Ratebeer.com Rating: 81 / 94 / 3,51
Stil: Dubbel, Abteibier
Alkohol: 8,0%
Bitterkeit: 19 IBU
Erhältlich: 33 cl (Kronkorken), 75 cl (Echtkorken)