Tirlemont Cassonade Graeffe

3,79 €

(1000 g = 3,79 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Karl Graeffe (später Charles Graeffe), 1824 in Hückeswagen (NRW) geboren und im zarten Alter von 20 Jahren nach Brüssel gezogen, ist Erfinder der ersten Kassonade auf Zuckerrübenbasis. Erst spät, im Alter von 40 Jahren, gründet er eine Zuckerfabrik und baut diese dank seiner Kassonade zu einem sehr erfolgreichen Unternehmen aus. Im Gegensatz zu anderen Industriellen in dieser Zeit, unterstützt er seine Arbeiterschaft nach Kräften. Der Sonntag war für ihn heilig und die Fabrik geschlossen, er besucht kranke Arbeiter in Zeiten der Cholera Epidemie persönlich zu Hause und unterstützt sie sogar, als sie für bessere Arbeitsbedingungen streiken. Erst mit den Turbulenzen des 1. Weltkriegs endet die Ära Graeffe und das Unternehmen wird eine Aktiengesellschaft. 1953 wird Graeffe von der Zuckerraffinerie Tirlemont übernommen, der Name dieses legendären Zuckers wollten sie aber behalten - bis heute!


Die besondere Textur dieses Zuckers ist das Ergebnis von 150 Jahren Know-how und Tradition.

Ideal für Joghurt, Frischkäse, Milchreis, Bratäpfel, Popcorn und Crèpes.


Tirlemont Cassonade Graeffe ist brauner, aus Zuckerrüben gewonnener, Zucker.


Packung à 1000 g.