Straffe Hendrik Heritage (2019)

20,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Preis inklusive € 0,25 Pfand.


De Halve Maan (der Halbmond) ist eine familiengeführte Traditionsbrauerei im westflämischen Brügge. Bereits 1564 wird eine Brauerei Die Maene am Walplein erwähnt, aber es dauert bis 1856 bis das Grundstück von der Familie Maes erworben wird. Das damals gebraute Bier war trüb, nur begrenzt haltbar und wurde in Holztonnen ausgeliefert. Um das Bier besser haltbar und qualitativ hochwertiger zu machen erlernte Henri II, der älteste Sohn des Gründers, in englischen Brauereien neueste Techniken und Materialien. Nach seiner Rückkehr ließ er eine Mälzerei errichten, schaffte einen modernen Dampfkessel an und fing an Biere wie Stout und Pale Ale zu brauen.

In dritter Generation studierte Henri III die Braukunst in Deutschland und brachte sein neu erworbenes Wissen ein indem nun auch Biockbier produziert werden konnte. Die Brauerei De Halve Maan trägt das Label "Belgian Family Brewers".


1981 braute De Halve Maan einmalig ein obergäriges, besonders starkes Bier, zur Eröffnung eines Standbilds zu Ehren des Schutzpatrons der Bierbrauer, des Heiligen Arnulf. Das Bier erhielt den Namen Straffe Hendrik in Anlehnung an die Namenstradition der "Henri". Es wurde so euphorisch am Markt angenommen, dass die Brauerei entschied das Bier fest ins Sortiment aufzunehmen.


Straffe Hendrik Heritage ist eine Barrel Aged Version des obergärigen, dunklen Straffe Hendrik Quadrupel. Das Mutterbier wird mindestens ein Jahr lang in verschiedenen Holzfässern in den mittelalterlichen Kellern der Brauerei gelagert. Das können Bordeaux-, Cognac-, Armagnac-, Rum- oder Portofässer sein, aber auch neue Fässer aus amerikanischer Eiche. Jedes Jahr im Herbst wird das Heritage in limitierter Version herausgebracht, wobei der Braumeister Fässer aus verschiedenern Jahrgängen sorgfältig auswählt und einen Jahr für Jahr einmaligen Blend herstellt. Der besondere Reifungsprozess gibt dem Bier ein komplexes Geschmacks- und Duftpaket, das sich über die Jahre potentiell weiterentwickelt. Das aus den Fässern stammende Tannin bildet ein harmonisches Ganzes mit den reichhaltigen Noten von speziellen Malzsorten im Bier. In Kombination mit dem subtilen Geschmack von Wein und Holz ist die Rückkehr der Würze des Quadrupel bemerkenswert. Im Alter ist mit der Entwicklung von Portwein-Noten zu rechnen.


Ratebeer.com Wertung: 98 / 94 / 4,05
Stil: Quadrupel, Barrel Aged
Alkohol: 11,0%
Bitterkeit: 35 IBU
Erhältlich: 75 cl (Echtkorken)

Zusätzliche Produktinformationen

Volumen
75 cl