Stift Engelszell Gregorius (AT)

Stift Engelszell Gregorius (AT)

4,99 €

(100 ml = 1,51 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Preis inklusive € 0,10 Pfand.



Das Stift Engelszell ist eine Trappisten-Abtei in der Nähe von Engelhartszell in Oberösterreich. Es ist nicht nur das einzige Trappistenkloster in Österreich, sondern außerdem das einzige im deutschsprachigen Raum. Das Stift schaut auf eine lange und reiche Geschichte zurück und wurde 1293 gegründet und seit 1295 vom Zisterzienserorden besiedelt. 1699 brannten die Gebäude nieder und auch die Klosterkirche wurde schwer beschädigt. Kloster und Kirche wurden im Laufe des 18. Jahrhunderts im Barockstil wieder aufgebaut. Nur wenige Jahre später wurde das Kloster im Zuge der Säkularisierung durch Kaiser Joseph II aufgehoben. Erst 1925, nach dem Ende der Monarchie Österreich-Ungarns, wurde das Kloster wieder von aus dem Elsass vertriebenen Trappistenmönchen besiedelt, nachdem es bis dahin weltlichen Besitzern gedient hatte. Die Nationalsozialisten schlossen das Kloster 1939 nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich und vertrieben oder verhafteten die 73 Mönche, von denen einige in Konzentrationslager deportiert wurden und dort umkamen. Nach dem Krieg kehrten 23 Mönche wieder zurück und führten ihr klosterliches Leben fort. Die Ordensgemeinschaft hat sich mittlerweile auf 4 reduziert. Seit 2012 wird in der hauseigenen Brauerei Bier gebraut, das das "Authentic Trappist Product" Label trägt.


Engelszell Gregorius ist ein obergärig gebrautes, dunkles und ungefiltertes Starkbier. In der Nase dominieren Kräuter- und Lakritz-Aromen, welche mit reifen Fruchtnoten unterlegt sind. Im Antrunk präsentiert sich ein kräftiger Malzkörper, welcher von Kaffee- und Röstaromen geprägt wird. Honig aus der Region und eine elsässische Weinhefe zaubern ein schönes Süß-Säure-Spiel auf den Gaumen. Leicht bittere Schoko-Aromen begleiten den wärmenden Abgang dieses wuchtigen Trappistenbieres.


Eine besondere Spezialität aus Engelhartszell ist das "Trappistenradler", eine Mischung aus Gregorius und Nivard.


Die Biere vom Stift Engelszell tragen das Label Authentic Trappist Product. Dieses Label wurde 1997 mit dem Ziel gegründet die kommerzielle Verwendung des Trappistennamens durch Unternehmen zu unterbinden. Um dieses Label zu erhalten, müssen 3 Voraussetzungen erfüllt werden:
- Die Produkte müssen in der Abtei oder in unmittelbarer Nähe davon hergestellt werden.
- Die Herstellung muss unter Aufsicht der Trappisten erfolgen.
- Die Erträge decken die Bedürfnisse der Klostergemeinschaft und eventuelle Überschüsse werden ausschließlich für karitative Zwecke, Umweltprojekte oder zur Solidarität innerhalb des Trappisten-Ordens verwendet.


Ratebeer.com Wertung: 94 / 82 / 3,71
Stil: Quadrupel, Trappistenbier
Alkohol: 10,5%
Bitterkeit: 30 IBU
Erhältlich: 33 cl (Kronkorken)

Zusätzliche Produktinformationen

Volumen
33 cl