h.ertie Druivenkriek

48,99 €
(100 ml = 6,53 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Preis inklusive € 0,25 Pfand


Der Duisburger Uli Kremer erobert mit seiner Blenderei h.ertie die Herzen von Lambic Fans weltweit. Er war in den 80er Jahren von der eintönigen Bierlandschaft in seiner Heimatregion gelangweilt und stieß eher zufällig während eines Praktikums in Belgien auf die belgische Biervielfalt. Begeistert von einem belgischen Wit, fing er an sich durch die belgische Bierlandschaft zu probieren. Im Laufe der Zeit stieß er auf spontan vergorenes Lambic und schulte seinen Gaumen, indem er unzählige Blindverkostungen machte. Irgendwann war er nicht nur in der Lage zu erkennen, aus welcher Brauerei ein Lambic kam, sondern er erkannte sogar, welche Art von Fässern verwendet wurden. Ihm wurde bewusst, dass er ein ganz besonderes Geschmacksempfinden in Bezug auf Lambicbiere hatte und fing an mit eigenen Blends zu experimentieren. Die Blenderei h.ertie war entstanden. Heute gehören h.ertie Blends zu den begehrtesten Lambicbieren auf dem Planeten. Dies liegt sicherlich auch daran, dass seine Biere teils in winzigen Chargen geblendet werden, manchmal besteht ein Blend nur aus wenigen Flaschen. h.ertie ist bekannt dafür nicht nur mit Lambic zu arbeiten, sondern er verschneidet so ziemlich alles, was ihm in die Finger kommt, wobei im Prinzip immer auch Lambic im Spiel ist. Bekannte Collabs hat er mit der Schneeeule Berlin und Freigeist gemacht. Und nur ganz nebenbei, das wissen die wenigsten, h.ertie ist auf Untappd die am besten bewertete Brauerei Deutschlands.


h.ertie Druivenkriek ist an der Basis ein Oude Kriek nach traditioneller Brauart. Es wurden 450 g Sauerkirschen pro Liter verwendet, die 5 Monate im Lambic mazerierten. Anschlißend wurden dem Kriek 300 g Trauben pro Liter Kriek zugebene, die weitere 2 Monate im Kriek mazerierten.


Ratebeer.com: -- / -- / --
Untappd: 4,21
Stil: Fruchtlambic
Alkohol: 6%
Bitterkeit: N/B
Erhältlich: 75 cl (Echtkorken)

Zusätzliche Produktinformationen

Volumen
75 cl